Ayurvedische Massagen - In einer ruhigen, warmen und liebevollen Atmosphäre, können Sie sich wohlfühlen, entspannen und fallen lassen

Die Massagen gehören zu den ältesten Therapieformen im Ayurveda. Die Haut als größtes Körperorgan ist über Nervenbahnen und Reflexwirkungen mit allen Organen verbunden. Daher lassen sich über die Haut Körper und Geist positiv beeinflussen. Bei regelmäßiger Anwendung leisten sie ein großer Beitrag zur Gesunderhaltung.

Mit meinem Wissen und durch das Erlernen authentisch ayurvedischer Behandlungsmethoden helfe ich, Ihnen Ihre Gesundheit, Vitalität und Lebensfreude zu erhalten und zu verstärken.
Regelmäßige ayurvedische Massagen:

  • dienen neben der Entspannung, auch der inneren Reinigung und Entschlackung. Durch die intensiven Ausstreichungen wird der Lymphfluss, die Durchblutung und der Stoffwechsel angeregt. Die Ausscheidung von Giftstoffen wird dadurch erleichtert
  • kräftigen das Gewebe und pflegen die Haut
  • beleben die Sinne und wirken ausgleichend auf das Nervensystem
  • regen die Selbstheilungskräfte an und stärken somit das Immunsystem

Die Behandlungen stimme ich jeweils ganz individuell auf meine Klienten ab. Ein ausführliches Vorgespräch und die ganzheitliche Betrachtungsweise lassen die Massage zu einem einmaligen Erlebenis werden. Nach der Behandlung biete ich Ihnen die Möglichkeit zu duschen.


Kontraindikationen für alle Massagen sind:

Fieber, sehr schwache Zustände, Diabetes, Adipositas, Schwangerschaft, akute (Haut-) Erkrankungen, die ersten drei Tage der Periode.

Massagen